Unsere Reisen / Städtereisen
Beste Reisezeit:
Februar - Mai und September - November

St. Petersburg

Im Venedig des Nordens

Mit seinem barock-klassizistischen Zentrum gehört das "Venedig des Nordens", wie St. Petersburg häufig genannt wird, zu den schönsten Städten Europas. Eine neue Hauptstadt nach westlichem Vorbild hatte sich Peter der Große mit dieser Stadt geschaffen. St. Petersburg ist in Aufbruchstimmung, denn die Stadt ist lebendig und aufgeschlossen wie nie zuvor.

ab € 599,-

Ihre Leistungen

  • Flüge von vielen deutschen Verkehrsflughäfen nach St. Petersburg
  • 3 x Übernachtung mit Frühstück im genannten Hotel
  • Beschriebenes Ausflugspaket vorab buchbar

Ihr Hotel

Hotel Pribaltiskaja (Landeskategorie 4 Sterne) Lage: Besonders beliebt ist dieses Hotel wegen seiner herrlichen Lage auf der Wassily Insel am Finnischen Meerbusen. Die bekannte Strandpromenade lädt zu einem Bummel ein. Das Stadtzentrum ist ca. 12 km entfernt. Gute Verkehrsanbindung. Hotel: Das moderne Hotel bietet Lobby, Rezeption, verschiedene Restaurants, Bars, Nachtclub, Sauna, Fitness-Center, Schwimmhalle und Souvenirs-Shops. So wohnen Sie: 1200 gut ausgestattete Zimmer mit Telefon, Satelliten-TV, Bad/Dusche/WC.

Nützliche Tipps

  • Weitere Informationen über das Reiseziel  finden Sie im Internet unter: www.petersburg-info.de
  • Informationen zum Hotel finden Sie im Internet unter: www.pribaltiyskayahotel.ru

Reisebeschreibung

1. Tag: Flug nach St. Petersburg / Ausflugspaket - Stadtbesichtigung  St. Petersburg
Nach Ankunft zeigt Ihnen die ausführliche Stadtrundfahrt die noch immer prächtige, von Zar Peter I. zu Anfang des 18. Jahrhunderts nach mitteleuropäischen Vorbildern erbaute Metropole. Auf dem Weg zur Peter und Paul Festung, der Keimzelle St. Petersburgs, fahren Sie vorbei an prunkvollen Palästen, die sich an den Ufern der Kanäle reihen. Sie sehen den weiten Schlossplatz und den spitzen Turm der Admiralität. Am Ehernen Reiter erfahren Sie von der Liebe der Russen zu ihren Dichtern. Rund um die Kasaner Kathedrale am belebten Newskij-Prospekt künden Luxusgeschäfte und Cafés von der neuen Zeit.

2. Tag: Ausflugspaket - Halbtägiger Ausflug Pushkin und Katharinenpalast
Die nähere Umgebung von St. Petersburg erschließt sich Ihnen bei einem Ausflug nach Zarskoje Selo - auch Pushkin genannt - mit seinem Katharinenpalast. Hier befindet sich das legendäre Bernsteinzimmer,  einst ein Geschenk Friedrich Wilhelm I. an Peter den Großen, welches 2003 von Vladimir Putin und Gerhard Schröder wieder eröffnet wurde. Die prächtige Residenz wurde Mitte des 18. Jahrhunderts vollendet und diente fortan für offizielle Empfänge, die außerhalb von St. Petersburg gegeben wurden.

3. Tag: Ausflugspaket - Halbtägiger Ausflug Eremitage
Am Vormittag können Sie fakultativ die Eremitage im Winterpalast, eines der schönsten und umfangreichsten Kunstmuseen der Welt, besuchen. Die durch Katharina die Große begründete Gemäldesammlung wurde durch Zeichnungen, Skulpturen und Meisterwerke der angewandten Kunst ergänzt. Der Palast, der einst von der Zarenfamilie während der langen Wintermonate bewohnt wurde, ist somit als Gesamtkunstwerk gestaltet worden. Weltweit wurden luxuriöse Baumaterialien gekauft und Architekten und Künstler nach St. Petersburg geholt. Im Mittelpunkt Ihrer Führung durch die Eremitage stehen die Werke der westeuropäischen Malerei.

4. Tag: Rückflug nach Deutschland