Unsere Reisen / Nordafrika
Beste Reisezeit:
Februar - Mai und Oktober - Dezember

Marokko

Die Route der Königsstädte

Marokko ist ein fernes Land am Rande Europas. Nur die Meerenge von Gibraltar trennt das islamische Morgenland vom christlichen Abendland. Für mitteleuropäische Ferienreisende ist die Überquerung der Meerenge hingegen der Übertritt zur orientalischen Exotik des Königreichs Marokko. Es ist die besondere Atmosphäre, die die meisten der jährlich über drei Millionen Marokko-Besucher in ihren Bann zieht.

ab € 1099,-

Ihre Leistungen

  • Flug nach Marrakesch
  • 7 Übernachtungen im genannten Hotel mit Halbpension
  • Rundreiseprogramm gem. Reiseausschreibung inklusive Eintrittsgelder und Reiseleitung

Ihre Hotels

Die Mittelklassehotels entsprechen der Landeskategorie 4-Sterne. Sie verfügen über Lobby, Rezeption, Bar und Restaurant. Alle Zimmer sind dem Standard entsprechend gut ausgestattet. Anzahl der Übernachtungen: 3 x in Marrakesch, 1 x in Rabat, 2 x in Fes, 1 x in Afourer.

Nützliche Tipps

  • Weitere Informationen über das Reiseziel finden Sie im Internet unter: www.visitmorocco.com

Reisebeschreibung

1. Tag: Flug nach Marrakesch

2. Tag: Marrakesch - Casablanca - Rabat / Stadtrundfahrt Casablanca
Sie verlassen Marrakesch und fahren nach Casablanca. Als bedeutendster Hafen Afrikas und größte Stadt des Landes bietet Casablanca dem Besucher mit der Moschee Hassan II auch die am stärksten besuchte, bewunderte und kritisierte Attraktion des Königreichs. Fahrt auch zum Platz der Vereinten Nationen, dem Central Market, dem Habbous Viertel/Altstadt und vorbei am königlichen Palast, in die Nobelgegend "Anfa". Weiterfahrt nach Rabat.

3. Tag: Rabat - Meknes - Volubilis - Fés / Besichtigung Meknes und Volubilis

Besichtigung der marokkanischen Hauptstadt: die Qudaia-Kasbah, der Hassan Turm mit der unvollendeten Moschee und das prächtige Mausoleum Mohamed V. Danach Fahrt nach Meknes mit anschließender Stadtrundfahrt. Meknes, das "Versailles Marokkos", war Jahrhunderte lang eine bevorzugte Residenz der herrschenden Dynastien. Besichtigung der grandiosen Kulturdenkmäler und Bummel durch die Medina/Altstadt. Weiter geht die Fahrt zur wichtigsten Ausgrabungsstätte des Landes, Volubilis. Weiterfahrt nach Fes.

4. Tag: Fés / Stadtbesichtigung

Dieser Tag ist der Besichtigung in Fes gewidmet. Die Stadt war in der Geschichte Marokkos das geistige und kulturelle Zentrum des Landes - von allen Königsstätten ist Fés die Königlichste. Neu-Fés, Alt-Fés und die Neustadt stehen auf dem Programm, bevor ein Bummel über einen Souk den Tag beschließt.
5. Tag: Fés - Beni Mellal - Afourer
Heute geht die Fahrt über Beni Mellal, mit seiner kleinen Altstadt, nach Afourer, welches auf dem Weg zu den Wasserfällen von Ouzoud liegt.

6. Tag: Afourer - Ouzoud - Marrakesch
Heute führt Sie die Fahrt zunächst vorbei am Bin El Quidane See, bevor Sie nach einer phantastischen Fahrt Ouzoud erreichen. Dort erwartet Sie ein rauschendes Schauspiel, die über hundert Meter hohen Wasserfälle von Ouzoud. Weiterfahrt mit Ankunft in Marrakesch am späten Nachmittag.

7. Tag: Marrakesch / Ganztägige Stadtbesichtigung
Keine zweite Stadt Marokkos übt einen ähnlichen Zauber aus wie die rot-grüne "Perle des Südens". Die Stadtmauern, die Aquedal-Gärten, die Koutoubia Moschee, die Saadier Gräber, der Bahia Palast und zum Abschluss ein gemütlicher Bummel über den Jemaa El Fna Platz, der sich nachmittags in ein wahres Freilicht-Variete verwandelt - die unendliche Vielfalt Marokkos spiegelt sich an diesem einen Tag wider.

8. Tag: Rückflug nach Deutschland