Unsere Reisen / Naher Osten
Beste Reisezeit:
März - Mai und September - November

Persien

Die Höhepunkte morgenländischer Kultur

Persien, das Land zwischen Innenasien und Arabien, Indien und Mesopotanien, hatte schon immer für das Abendland den Hauch von Exotik, monarchischem Glanz, kulturellem Reichtum und Schönheit. Seit der Antike zog es schon Reisende dorthin. Noch heute assoziieren Europäer mit Persien die Märchenhaftigkeit aus "Tausendundeiner Nacht".

ab € 2499,-

Ihre Leistungen

  • Flüge nach Shiraz und zurück von Teheran
  • 7 x Übernachtung in Mittelklassehotels, 2 Tageszimmer, 8 x Halbpension
  • Rundreiseprogramm gem. Reiseausschreibung

Ihre Hotels

Ihre Hotels entsprechen dem landesüblichen 3- bis 5-Sterne Standard. Sie verfügen jeweils über eine gute Einrichtung und sind mit Restaurant und Bar ausgestattet. Die Zimmer sind eingerichtet mit Bad oder Dusche und WC sowie Farb-TV.

Reisebeschreibung

1. Tag: Flug nach Shiraz

2. Tag: Shiraz
Ankunft in Shiraz. Am späteren Vormittag starten Sie mit der Erkundung der romantischen Stadt Shiraz.

3. Tag: Shiraz - Persepolis - Shiraz 
Heute lernen Sie gleich einen der Höhepunkte des Landes kennen: die alte Königsstadt Persepolis! In Naqsh-e Rostam sehen Sie die Felsengräber der Achämeniden, das zoroastrische Feuerheiligtum sowie sassanidische Felsreliefs, die voller Stolz von einem historischen Sieg über die Römer künden. Zurück in Shiraz, haben Sie Gelegenheit über den traditionellen Basar zu schlendern.

4. Tag: Shiraz - Yazd
Großartig ist die Fahrt über die Gebirgspässe von Shiraz nach Yazd. Vorbei an verlassenen Karawansereien und befestigten Dörfern erreichen Sie die achämenidische Königsresidenz Pasargadae. Im Laufe des Tages kommen Sie in die wohl schönste Wüstenstadt Irans: Yazd.

5. Tag: Yazd - Isfahan
Willkommen im Juwel der Wüste! Heute bekommen Sie einen Eindruck von Yazd mit seinen verschlungenen Gassen und mysteriösen Lehmbauten. Am Nachmittag erreichen  Sie dann Isfahan.

6. Tag: Isfahan
Inmitten der Wüste treffen Sie auf Isfahan, nach Teheran und Mashhad die drittgrößte Stadt des Iran. Sie werden den ersten Eindruck, wenn Sie den Naghsh-i Jahan Platz betreten, nicht vergessen können. Er gilt als einer der größten Plätze der Welt. Im Süden steht die herrliche Imam-Moschee, im Osten die Sheikh Lotfollah Moschee, der Ali Qapu-Palast im Westen und schließlich der Eingang zum Großen Basar im Norden.

7. Tag: Isfahan
Heute steht Ihnen ein weiterer voller Tag zur Verfügung, um noch mehr von dieser beeindruckenden Stadt kennenlernen zu können. Nachmittags haben Sie Zeit zur freien Verfügung, um die Stadt für sich selbst noch etwas zu erkunden.

8. Tag: Isfahan - Kashan - Teheran
Heute geht es weiter in Richtung Norden: zunächst über Natanz nach Kashan. Genießen Sie den Aufenthalt in Kashan und besuchen Sie mit uns ein herrschaftliches Haus aus dem 19. Jh sowie ein historisches Hamam. Vorbei an dem alten schiitischen Wallfahrtsort Qom fahren Sie in die Hauptstadt Teheran.

9. Tag: Teheran
Teheran ist eine pulsierende Stadt am Fuße des Elburs-Gebirges und mit rund 15 Millionen Einwohnern die größte Stadt Vorderasiens. Hier leben Armenier, Kurden und Juden und geben der Stadt einen multireligiösen Charme, der sich architektonisch in diversen Moscheen, Kirchen und sogar Synagogen widerspiegelt.

10. Tag: Rückflug nach Deutschland