Unsere Reisen / Fernreisen
Beste Reisezeit:
Januar - März und Oktober - Dezember

Äthiopien

Das ehemalige Königreich Abessinien

Im abessinischen Hochland mischt sich eine jahrtausendealte, sehr lebendige christliche Tradition mit Elementen des Judentums. Die Klöster im Tanasee, die alte Hauptstadt Axum und die Felsenkirchen von Lalibela sind die beeindruckendsten Zeugnisse, die Sie bei dieser Erlebnisreise kennen lernen. Begleiten Sie uns auf einer Reise, die wahre Wunder an historischen Bauwerken und Denkmälern bereithält.

ab € 2599,-

Ihre Leistungen

  • Flüge ab allen großen Verkehrsflughäfen mit Lufthansa nach Addis Abeba
  • 11 x Übernachtung in Hotels der genannten Kategorie
  • 11 x Frühstück, 9 x Mittagessen, 11 x Abendessen, 1 Abschiedsabendessen
  • Rundreiseprogramm gem. Reiseausschreibung inklusive Eintrittsgelder und Reiseleitung

Ihre Hotels

Einfache bis sehr einfache Hotels der Mittelklasse.  Die Zimmer sind mindestens mit Bad oder Dusche und WC ausgestattet.

Reisebeschreibung

1. Tag: Flug nach Addis Abeba

2. Tag: Stadtrundfahrt Addis Abeba
Stadtrundfahrt mit Besichtigung des Nationalmuseums, dem Mausoleum von Menelik II und Besuch eines der größten Freiluftmärkte Afrikas.

3. Tag: Addis Abeba - Kombolcha

Sie überqueren den Tamarberpass (3250m) und fahren hinunter in den Großen Grabenbruch, der ganz Ostafrika durchzieht. Über Senbete geht es nach Kombolcha.

4. Tag: Kombolcha - Lalibela
Die Reise führt Sie ins Gebirge. Eine im Verlauf schlechter werdende Piste bringt Sie hinauf in die imposante Bergwelt von Lalibela im Land der Amharen. Ein Abstecher führt zur sehenswerten Kirche Neakuto Leab.

5. Tag: Lalibela / Besichtigung
Der Tag ist dem winzigen Dorf Lalibela mit seinen weltberühmten Monolithkirchen gewidmet, die aus dem Fels herausgearbeitet wurden. Der Ort ist den äthiopischen Christen heilig; vor allem an den Festtagen zieht er eine große Menge von Pilgern an.

6. Tag: Lalibela - Mekele

Ihre Route führt durch die Ambalage-Berge. Sie überqueren mehrere Pässe, die bis zu 3000 m ansteigen. Später bestimmen baumlose Steppen und die Ofala-Ebene das Landschaftsbild. Tagesziel ist Mekele, die aufstrebende Hauptstadt der Provinz Tigre.

7. Tag: Mekele - Axum

Ein Abstecher bringt Sie zu den Felsenkirchen Wukro Cherkos und Abreha Atsbeha. Ihre Reise führt vorbei am Kloster Debre Damo durch ein spektakuläres Landschaftsbild nach Yeha. Sie besichtigen die Relikte des ältesten bekannten Tempels in Äthiopien.

8. Tag: Axum / Stadtbesichtigung
Heute steht die alte Königstadt Axum, von wo aus über viele Jahrhunderte hinweg nicht nur das äthiopische Hochland beherrscht wurde, auf dem Programm.  Sie besichtigen eingehend die alte Königsstadt (UNESCO-Kulturdenkmal) mit den berühmten Stelen.

9. Tag: Axum - Gondar
Sie fahren durch wilde Schluchten ins Semyen-Gebirge, das auch als "Dach Afrikas" bezeichnet wird. Die Straße verläuft über ein Hochplateau und senkt sich allmählich hinab in das frühere Gebiet der Felascha, einer Volksgruppe jüdischen Glaubens.

10. Tag: Gondar - Bahir Dar / Stadtbesichtigung Gondar
Gondar war vom 17. bis zum 19. Jahrhundert die Residenz des äthiopischen Kaisers. Hier besichtigen Sie den beeindruckenden Schlossbezirk und das Kloster Debre Berhan Selassie.

11. Tag: Bahir Dar / Besichtigung der Wasserfälle des Blauen Nils und des Tana-Sees
Sie fahren  zunächst zu den Wasserfällen des Blauen Nils.  Am Nachmittag unternehmen Sie dann ein Bootsfahrt auf dem Tana-See.  Auf diesem befinden sich ca. 30 Inseln mit 20 Klöstern.

12. Flug von Bahir Dar nach Addis Abeba / Abschiedsabendessen
Per Flug geht es von Bahir Dar zurück nach Addis Abeba. Am Abend können Sie an einem landestypischen Abschiedsabendessen mit äthiopischen Spezialitäten teilnehmen.

13. Tag: Rückflug nach Deutschland