Unsere Reisen / Fernreisen
Beste Reisezeit:
Januar - April und Oktober - November

USA - Der Süden

Höhepunkte des Südens

Die Südstaaten wurden durch Kinoklassiker wie "Vom Winde verweht", Serien wie "Fackeln im Sturm" und die Rocklegende Elvis Presley weltbekannt und sind geprägt durch historische Städte, die an die Zeit vor dem amerikanischen Bürgerkrieg erinnern. Romantische Plantagenhäuser, geheimnisvolle Sümpfe und die einzigartige Musikkultur dieser Gegend werden Sie faszinieren.

ab € 2299,-

Ihre Leistungen

  • Flüge ab allen großen Verkehrsflughäfen nach Atlanta
  • 11 x Übernachtung in Mittelklassehotels, 11 x Frühstück
  • Rundreiseprogramm inklusive Eintrittsgelder und Reiseleitung

Ihre Hotels

Ihre Hotels entsprechen dem landesüblichen 3-Sterne Standard. Die Zimmer sind eingerichtet mit Bad oder Dusche und WC sowie Farb-TV.

Nützliche Tipps

Weitere Informationen über das Reiseziel und die Sehenswürdigkeiten finden Sie im Internet unter: www.westen-usa.de

Reisebeschreibung

1. Tag: Flug nach Atlanta

2. Tag: Atlanta erleben
Heute morgen lernen Sie zunächst Atlanta auf einer Rundfahrt näher kennen. Sie sehen die Stadtteile Downtown und Midtown sowie den beeindruckenden Martin Luther King Jr. Historical Center.

3. Tag: Atlanta - Chattanooga - Nashville
Ihre Reise führt weiter über Chattanooga in den Bundesstaat Tennessee. Das Tagesziel ist die Hauptstadt der amerikanischen Country- und Westernmusik, Nashville. Es gibt Gelegenheit eine Country-Western Show zu besuchen.

4. Tag: Nashville - Memphis
Von der Metropole der Country- und Westernmusik ist es nicht weit bis in ein anderes Zentrum amerikanischer Musik: Memphis. Die Heimatstadt der Rock'n Roll Legende Elvis Presley hat auch heute noch jede Menge mit Musik zu tun. Bei Ankunft in Memphis unternehmen Sie eine Rundfahrt durch die Stadt. Anschließend gibt es noch die Möglichkeit, das Wohnhaus Elvis Presley's "Graceland" zu besuchen.

5. Tag: Memphis - Baton Rouge
Ihre Fahrt führt uns heute tiefer in den "alten Süden" der USA. Sie durchfahren zunächst den Bundesstaat Mississippi und später Louisiana. Hier besuchen Sie eine alte Baumwollplantage bevor wir die Hauptstadt Baton Rouge erreichen.

6. Tag: Baton Rouge - New Orleans
Sie verlassen Baton Rouge in südlicher Richtung und nähern uns dem Mississippi, längster Fluss Nordamerikas. Hier, im Bereich des Mississippi Delta liegen gigantische Sumpfgebiete, die sogenannten "Bayous". Wir erfahren mehr über dieses ökologisch wichtige Gebiet auf einer Sumpfboottour. Im Laufe des Nachmittags erreichen Sie New Orleans.  

7. Tag: New Orleans erleben
Am Morgen lernen wir das Herzstück der Stadt New Orleans, den French Quarter, auf einem Rundgang unter örtlicher Führung genauer kennen. Wenn Sie möchten, begleiten Sie uns doch zu einem Jazz Brunch und anschließender Schaufelraddampferfahrt auf dem Mississippi (fakultativ).

8. Tag: New Orleans - Mobile - Tallahassee
Sie fahren entlang der Golfküste über Mobile in Alabama und erreichen schließlich den Sonnenstaat Florida. Wir halten in Floridas alter Hauptstadt, Pensacola, und erreichen dann gegen Abend Floridas heutige Hauptstadt, Tallahassee.

9. Tag: Tallahassee - Savannah
Sie fahren heute weiter Richtung Osten und erreichen den Bundesstaat Georgia und bald darauf die historische Stadt Savannah, beliebter Drehort für Hollywood Filme und gleichzeitig bedeutendster Hafen Georgias.

10. Tag: Savannah - Charleston
Mit Überquerung des Savannah Rivers erreichen wir den Bundesstaat South Carolina. Eine weitere historische Stadt des amerikanischen Südens steht heute auf dem Programm: Charleston.

11. Tag: Charleston - Congaree Nationalpark - Atlanta

Sie durchqueren heute den Bundesstaat South Carolina. Kurz vor der Staatshauptstadt Columbia besuchen wir ein neueres Mitglied der amerikanischen Nationalpark-Familie, den Congaree Nationalpark. Anschließend erreichen wir wieder Georgia und bald darauf den Ausgangspunkt unsere Reise durch den Süden, Atlanta.

12. Tag: Rückflug nach Deutschland