Unsere Reisen / Fernreisen
Beste Reisezeit:
Februar - November

Tansania

Der Traum von Afrika

Wenn Sie Ihre Augen schließen und an Afrika denken, was kommt Ihnen dann in den Sinn? Sicherlich Bilder von Tansania und Ostafrika, der schneebedeckte Kilimanjaro, die endlosen Landschaften der Serengeti, wo wilde Tiere in Gemeinschaft mit den buntgeschmückten Maasai leben und traumhafte Sandstrände auf Sansibar.  

Preis auf Anfrage

Ihre Leistungen

  • Flug von vielen deutschen Verkehrsflughäfen nach Arusha/Kilimanjaro
  • 7 Übernachtungen mit Vollpension in den Hotels
  • Rundreiseprogramm gem. Reisebeschreibung inklusive Deutsch sprechender Reiseleitung und Eintrittsgeldern

Ihre Hotels

Ihre Hotels entsprechen der Mittelklasse (Landeskategorie 3-4 Sterne). Die Zimmer sind eingerichtet mit Bad oder Dusche und WC, Klimaanlage sowie Farb-TV. Anzahl der Übernachtungen: 5 x in Arusha, 2 x in Karatu

Nützliche Tipps

  • Weitere Informationen über das Reiseziel und die Sehenswürdigkeiten finden Sie im Internet unter: www.tansania.de

Reisebeschreibung

1. Tag: Flug nach Arusha

2. Tag: Ankunft in Arusha
Transfer zu Ihrem Hotel. Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung.

3. Tag: Ganztagesausflug Arusha Nationalpark
Der Arusha-Nationalpark ist einer von elf Nationalparks in Tansania. Er liegt im Nordosten des Landes, nahe der kenianischen Grenze, nördlich von Arusha, zwischen dem Mount Meru und dem Kilimandscharo. Besuch des Parks mit Wildbeobachtung.

4. Tag: Ganztagesausflug Region Dulutu
Auf dem heutigen Ausflug besichtigen Sie eine Blumenzucht und eine Kaffee-Plantage in der Region Dulutu. Der Lake Dulutu ist von dichten Wäldern umgeben und Heimat für viele Reptilien, mehr als 140 Vogelarten und eine vielfältige Tierwelt. Vom See aus haben Sie auch eine schöne Aussicht auf den afrikanischen Berg Meru und den Kilimanjaro.

5. Tag: Ganztagesausflug Kilimanjaro Nationalpark
Rund um den höchsten Berg des afrikanischen Kontinents, dem Kilimanjaro erstreckt sich der Kilimanjaro-Nationalpark mit einer Fläche von 752 qkm. Morgens fahren Sie nach Moshi zum Eingang des Parks und anschließend unternehmen Sie eine Rundfahrt.

6. Tag: Aursha - Karatu - Lake Mayara
Heute verlassen Sie Arusha und fahren in die Region des Ngorongoro Kraters nach Karatu. Nach dem Mittagessen besuchen Sie den Lake Manyara Nationalpark am westlichen Ufer des großen Manyara-Sees gelegen, zur Wildbeobachtung.

7. Tag: Ganztagesausflug Ngorongoro Krater
Die "Ngorongoro Conservation Area"  wird vom Ngorongoro-Krater dominiert, dem größten Kraterkessel der Welt, in dem ganzjährig etwa 25.000 Tiere leben, darunter Löwen, Elefanten, Gnus und Zebras. Der Ngorongoro-Krater, den Sie heute besuchen, ist ein ganz besonderes Naturdenkmal - landschaftliche Schönheit sowie Anzahl und Vielfalt der hier lebenden Tiere sind einmalig.

8. Tag: Karatu - Arusha
Heute verlassen Sie Karatu und fahren zunächst in die Sielung Mto wa Mbu. Mto wa Mbu ist auch ohne wilde Tiere einige Fotos wert, denn die bizarr geformten Affenbrotbäume vor dem Hintergrund des Lake Manyara sind ein unvergesslicher Anblick. Der kleine Ort hat einen geschäftigen Markt, ist aber auch Ausgangspunkt für vielfältige Aktivitäten. Weiterfahrt nach Arusha.

9. Tag: Rückflug nach Deutschland