Unsere Reisen / Europa Süd
Beste Reisezeit:
April - Juni und September - Oktober

Korfu

Griechische Gastfreundschaft und italienisches Flair

Die Ionischen Inseln Griechenlands, westliche Vorposten im namengebenden Ionischen Meer, sind anders als die meisten Inseln der Ägäis: Sie sind nicht nackt und felsig, sondern vergleichsweise grün. Besonders traditionsreich als Urlaubsinsel ist Korfu. Könige und Kaiser haben sich hier schon von ihren Amtsgeschäften erholt, heute genießen vor allem Familien dort Sonne und Meer.

ab € 899,-

Ihre Leistungen

  • Flug von vielen großen deutschen Verkehrsflughäfen nach Korfu
  • 7 Übernachtungen im genannten Hotel mit Halbpension
  • Alle genannten Ausflüge inklusive Deutsch sprechende Reiseleitung und Eintrittsgeldern

Ihr Hotel

Das 4-Sterne Hotel Dassia Chandris liegt direkt am langen, flach abfallenden Kieselstrand von Dassia. Es sind nur wenige Gehminuten ins Zentrum. Die bekannte Hotelanlage bietet einen großzügigen Garten mit großem Meerwasser-Swimmingpool, Sonnenterrasse, Pool-/Snackbar mit Sitzterrasse, Strandbar,Pasta-Corner/Gyros-Bar und Liegewiese (Schirme inkl., Liegen hier und am Strand geg. Geb.). Im voll klimatisierten Haus Empfangshalle mit Rezeption, Internetecke, Aufenthaltsräumen und Sitzgelegenheiten. Bar, Restaurant und teilw. überdachte Terrasse mit Meerblick, Juwelier und Minimarkt.

Reisebeschreibung

1. Tag: Flug nach Korfu

2. Tag: Halbtagesausflug Korfu Stadt und Kaiserpalast Achillion
Heute fahren Sie in die nahegelegene Hauptstadt von Korfu. Der Ausflug beginnt mit einem schönen Spaziergang von Kanoni nach Vlacherna. Nach Besichtigung der St. Sosipatros-Kirche geht es in die Altstadt, wo Sie eine einzigartige Ansammlung von Gebäuden verschiedener Stilepochen finden. Ihr Ausflug endet mit der Besichtigung des Schlosses Achillion, der ehemaligen Sommerresidenz der Kaiserin ‚Sissi' von Österreich und Kaiser Willhelm II.

3. Tag: Zur freien Verfügung / Fakultativ: Bootsausflug Paxos und Antipaxos
Nutzen Sie diesen Tag zum Baden und Erholen oder unternehmen etwas auf eigene Faust. Alternativ können Sie an dem angebotenen Bootsausflug teilnehmen.

4. Tag: Ganztagesausflug ‚Der ursprüngliche Süden'
Heute führt Sie die Fahrt in die Hauptstadt des Südens Lefkimmi. Hier können Sie das wahre und ursprüngliche Korfu erleben und einen gemütlichen Spaziergang zum Nonnenkloster der ‚Mutter Gottes Kyras' machen.  Anschließend führt Sie die Fahrt in das berühmte alte Bergdorf Chlomos, wo Sie die Möglichkeit zum Mittagessen in einer ländlichen Taverne haben.

5. Tag: Zur freien Verfügung / Fakultativ: Ausflug nach Albanien inkl. Mittagessen
Am frühen Morgen werden Sie in den Hafen von Kerkyra gebracht, wo Ihr Schiff für die Überfahrt nach Saranda in Albanien auf Sie wartet. Nach ca. 90 Minuten erreichen Sie die Hafenstadt Saranda, die Sie anschließend besichtigen. Im Nationalpark Butrint besichtigen Sie antiken Ruinen des alten Butrint. Abgerundet wird dieser Tagesausflug durch ein typisches albanisches Mittagessen.

6. Tag: Ganztagesausflug in den Norden der Insel
Sie fahren nach Paläokastritsa, das vor einer Kulisse steil aufsteigender Berghänge liegt. Hauptsehenswürdigkeit des Dorfes ist das Kloster Panagia-Theotokos aus dem 18. Jahrhundert, das auf einer steil zum Meer abfallenden Halbinsel steht. Besuch des Bergdorfes Lakonesdas, das Sie nach einer kurzen Fahrt durch die idyllische Landschaft erreichen. Weiterhin besuchen Sie den malerischen Ort Makrades. Anschließend Rückfahrt.
7. Tag: Zur freien Verfügung
Gerne unterbreitet Ihnen die Reiseleitung Vorschläge zur Gestaltung dieses Tages.

8. Tag: Rückflug nach Deutschland