Unsere Reisen / Europa Süd
Beste Reisezeit:
März - Mai und September - November

Andalusien

Maurisches Erbe und Flamenco

Der Süden Spaniens zählt zu den kulturell und landschaftlich interessantesten Regionen in ganz Europa. Ein einmaliges maurisches Erbe, südländische Lebensfreude und ein ausgesprochen mildes Klima, auch in den Wintermonaten, garantieren eine erlebnisreiche und erholsame Urlaubswoche. Ihr Hotel an der Costa del Sol ist der ideale Ausgangsort für Ihre Ausflüge.

ab € 969,-

Ihre Leistungen

  • Flug von allen großen deutschen Verkehrsflughäfen nach Málaga
  • 7 Übernachtungen im genannten Hotel mit Halbpension 
  • Alle genannten Ausflüge inklusive Deutsch sprechende Reiseleitung und Eintrittsgeldern

Ihr Hotel

4-Sterne Hotel Playabonita in Benalmadena. Das aus Haupt- und Nebengebäude verfügt über 336 Zimmer verteilt auf 11 Etagen. Der Innenbereich umfasst Lobby, Rezeption, Safe, Lobbybar, Frisör, 4 Lifte, Shop und 4 Bars sowie WiFi.  Zu den Einrichtungen zählt zudem ein Restaurant. Ein Café und eine Snackbar bieten zusätzlich kleine Speisen. Die Doppelzimmer sind komfortabel eingerichtet und verfügen über Bad/WC, Telefon, Mietsafe, Kabel-TV, Minibar (gegen Gebühr), Deckenventilator, Klimaanlage und Balkon oder Terrasse. 

Nützliche Tipps

  • Weitere Informationen über das Reiseziel und die Sehenswürdigkeiten finden Sie im Internet unter: www.andalucia.org

Reisebeschreibung

1. Tag: Flug nach Málaga

2. Tag: Ganztagesausflug Ronda und Marbella
Ronda zählt zu den ältesten Städten Spaniens und liegt auf einem, von 160 Meter tiefen Schluchten durchtrennten Plateau. Die einzelnen Stadtteile sind nur durch Brücken verbunden. Dort besichtigen Sie u.a. die Stiftskirche St. Maria und die älteste Stierkampf-Arena Spaniens. Einen starken Kontrast hierzu bildet der bekannte Badeort Marbella mit seinem mondänen Yachthafen und der schönen Altstadt, den Sie auf der Rückfahrt besichtigen.

3. Tag: Ganztagesausflug Granada
Heute geht die Fahrt nach Granada. Ein Muss für jeden Andalusienreisenden! Berühmt ist Granada wegen der vielen bedeutenden historischen Bauten sowohl aus maurischer Zeit, als auch aus Gotik und Renaissance. Der bedeutendste Bau ist die Festung Alhambra. Sie ist eine Ansammlung von Palästen und die größte profane Anlage dieser Art in Spanien. Im Anschluss bummeln Sie durch das pittoreske maurische Viertel "Albaicin", heute Weltkulturerbe der Menschheit

4. Tag: Zur freien Verfügung / Fakultativ: Zusatzausflug Córdoba
Unternehmen Sie etwas auf eigene Faust oder nehmen Sie am Zusatzausflug nach Córdoba teil. Sie besichtigen die weltberühmte Moschee, die Mezquita mit über 800 Säulen. Sie ist noch heute eine der größten Moscheen weltweit und besticht durch ihre einzigartige Handwerkskunst. Anschließend besichtigen Sie das Judenviertel und die Synagoge.

5. Tag: Ganztagesausflug Sevilla
Sevilla ist ein weiterer Höhepunkt dieser Reise. Die Stadt liegt im Hinterland, mitten in einer fruchtbaren Tiefebene, im Delta des Guadalquivir. Auf der Stadtrundfahrt durch die andalusische Hauptstadt besuchen Sie die drittgrößte gotische Kathedrale der Welt sowie die bekanntesten Plätze Sevillas, Plaza España, die Plaza de América. Danach haben Sie Gelegenheit, einen Spaziergang durch das alte Judenviertel "Santa Cruz" zu unternehmen.

6. Tag: Zur freien Verfügung
Lassen Sie sich von der Reiseleitung Vorschläge zur Gestaltung unterbreiten.

7. Tag: Halbtagesausflug Mijas
Mijas ein kleines Dorf, das in den Hügeln über Fuengirola thront. Heute lernen Sie dieses andalusische Bergdorf mit seinen weißgetünchten Häusern, kleinen Plätzen und engen Gassen kennen. Sie können einen herrlichen Blick auf die Küste der Costa de la Sol genießen und durch verwinkelte Gassen mit weiß getünchten Häusern bummeln.

8. Tag: Rückflug nach Deutschland