Unsere Reisen / Europa Süd
Beste Reisezeit:
März - Juni und September - Oktober

Süditalien

Die Höhepunkte von Kalabrien, Basilikata und Apulien

Wer die Spitze des italienischen Stiefels bereist, dem sind nicht nur viele Sonnenstunden sicher, sondern den erwarten zudem eine Fülle von Naturschönheiten und kulturellen Schätzen. Die Region Apulien zählt wegen ihrer zahlreichen kulturhistorischen Denkmäler und den außergewöhnlichen Naturbildern zu den schönsten Regionen Italiens.

ab € 1099,-

Ihre Leistungen

  • Flüge nach Lamazia Terme und zurück von Bari oder Brindisi
  • 7 x Übernachtungen in 4-Sterne Hotels in Kalabrien und Apulien
  • 7 x Halbpension, landestypische Verkostung und Weinprobe

Ihre Hotels

Die 4-Sterne Hotels bieten Restaurant, Rezeption und Bar. Alle Zimmer verfügen über Telefon, Sat.-TV, Safe, Kühlschrank, Klimaanlage, Föhn, Bad oder Dusche, WC sowie Balkon oder Terrasse. Anzahl der Übernachtungen: 3 x in Kalabrien, 4 x in Apulien.

Reisebeschreibung

1. Tag: Flug nach Lamazia Terme / Kalabrien

2. Tag: Ganztagesausflug Tropea-Capo Vaticano-Scilla-Reggio de Calabria mit landestypischer Verkostung
Entlang der Küste geht es nach Capo Vaticano. Anschließend besuchen Sie eine kleine Wurstwarenmanufaktur, wo unter anderem die kalabresische Nduja-Wurst hergestellt wird. Dann fahren Sie entlang der "Costa Viola" bis nach Scilla. Am Nachmittag geht es in die Spitze des Stiefels nach Reggio Calabria, die größte Stadt Kalabriens.

3. Tag: zur freien Verfügung / Fakultativ: Ganztagesausflug Locri - Gerace - Mammola
Fahrt nach Locri. Das Seebad lockt mit seinen typisch bürgerlichen Gebäuden aus dem 19. Jh. Weiter geht es dann nach Gerace, die "Stadt der Hundert Kirchen". Weiterfahrt in das beschauliche Örtchen Mammola. Die malerische Ortschaft ist nicht weit von den südlichen ionischen Küsten Kalabriens.


4. Tag: Fahrt Kalabrien - Basilikata mit Besichtigung von Matera nach Apulien
Heute verlassen Sie die Region Kalabrien und machen sich auf den Weg nach Apulien. Unterwegs durchfahren Sie die Region Basilikata und besichtigen deren berühmstesten Ort, Matera. Dieser Ort ist berühmt für seine außergewöhnlichen Höhlenbehausungen. Sie stehen seit 1993 auf der Liste der schützenswerten Kulturgüter der UNESCO.

5. Tag: Ganztagesausflug Castellana Grotte - Alberobello - Polignano a Mare inkl. Imbiss mit Weinverkostung
Fahrt zu der Castellana Grotte auf der Murge Hochebene und Besuch der sagenhaften unterirdischen Grottenwelt. Unterwegs machen Sie eine Weinprobe mit Verkostung von regionalen Spezialitäten. Danach Fahrt ins Landesinnere nach Alberobello, dem Zentrum der "Trullis". Am Nachmittag erreichen Sie Polignano a Mare. 

6. Tag: Zur freien Verfügung / Fakultativ: Ganztagesausflug Barletta - Trani - Castel del Monte
Fahrt in die lebhafte Hafenstadt Barletta zur Besichtigung. Weiterfahrt in das wunderschöne Trani, das vor etwa 1000 Jahren die Stadt durch ihre strategisch günstige Lage zu einem wichtigen Ausgangshafen für Kreuzzüge und zu einem florierenden Handelszentrum wurde. Es erwartet Sie anschließend das Castel del Monte, die so genannte »Krone Apuliens«.
7. Tag: Ganztagesausflug Ostuni - Grottaglie - Besuch eines Gutshofes mit Verkostung und Besuch einer Ölmühle
Fahrt nach Ostuni mit seiner pittoresken Altstadt, die Sie besichtigen. Weiterfahrt zu einem Gutshof mit Verkostung von landestypischen Produkten. Nachmittags dann Besuch der Keramik-Stadt Grottaglie und Besichtigung eines Handwerksbetriebes. Auf der Rückfahrt halten Sie an einer alten Ölmühle. 

8. Tag: Rückflug von Apulien nach Deutschland