Unsere Reisen / Europa Süd
Beste Reisezeit:
Mai - Juni und September - Oktober

Nordspanien

Das Baskenland und die Atlantikküste

Der Urlaub in Nordspanien wirkt im Gegensatz zum sonnigen Süden überraschend grün und frisch. Einsame Strände und stille Bergdörfer liegen an Fjorden, die man vielleicht eher in Norwegen vermuten würde. Das Baskenland besitzt mit San Sebastian und Bilbao einige der malerischsten Städte am Golf von Viscaya. San Sebastians berühmte Muschelbucht zieht Sonnenanbeter aus der ganzen Welt an.

ab € 999,-

Ihre Leistungen

  • Flug von vielen großen deutschen Verkehrsflughäfen nach Bilbao
  • 6 Übernachtungen in 4-Sterne Hotels mit Frühstück, 4 x Abendessen 
  • Rundreiseprogramm gem. Ausschreibung inklusive Deutsch sprechende Reiseleitung und Eintrittsgeldern

Ihre Hotels

Die gewählten Hotels entsprechen der Landeskategorie 4-Sterne.  Sie verfügen über Lobby, Rezeption, Bar und Restaurants. Alle Zimmer sind gut und mit Telefon, Farb-TV und separatem Bad mit Bad/Dusche und WC ausgestattet. Anzahl der Übernachtungen: 2 x in Bilbao, 4 x im Raum Santander.

Nützliche Tipps

  • Zusätzlich buchbar: 6 x Halbpension
  • Informationen zum Hotel finden Sie im Internet unter: www.madridhotelganivet.com

Reisebeschreibung

1. Tag: Flug nach Bilbao

2. Tag: Halbtägige Stadtrundfahrt Bilbao
Stadtrundfahrt durch die interessante Küstenstadt mit Außenbesuch des Guggenheim Museums, das von Frank Gehry aus Titan, Kalzium-Stein und Glas gebaut wurde. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

3. Tag: Bilbao - La Rioja - Burgos - Santander
Fahrt in das berühmte Weinanbaugebiet La Rioja in die Stadt Haro. Das Altstadtviertel ist ein Paradies für Weinfreunde, Vinothek an Vinothek, Weinbar an Weinbar laden zur Verkostung ein. Anschließend Besichtigung eines Weinguts mit Weinprobe. Weiterfahrt nach Burgos. Burgos wurde um 850 als wichtige Befestigung im Kampf gegen die Mauren gegründet und stieg im 11. Jahrhundert zur Krönungsstadt der Könige von Kastilien auf, was ihre besondere Bedeutung unterstreicht. Die Kathedrale von Burgos ist der Jungfrau Maria geweiht und berühmt für ihre Größe und Architektur. Seit 1984 ist sie Unesco-Weltkulturerbe. Am späten Nachmittag Ankunft im Raum Santander.

4. Tag: Santander - Cabarceno
Stadtrundfahrt in einem der schönsten Seebadeorte der Welt. Die Stadt Santander hat heute etwa 200.000 Einwohner und liegt entlang gezogen an wunderschönen Sandstränden und hat sich zu einen beliebten Badeort entwickelt. Nachmittags Fahrt in einen der schönsten Naturparks der Welt zum Parque de la Naturaleza de Cabarceno. Auf 750 Hektar findet man sich urplötzlich wie in eine Märchenwelt versetzt, umgeben von grünen Wiesen, Karstbergen und etwa tausend verschiedenen - fast in Freiheit lebenden - Tieren aus der ganzen Welt.

5. Tag: Altamira - Santillana - Comillas
Fahrt in Richtung Santillana, wo kurz vor dem Ort ein kleiner Weg zu den weltberühmten Höhlen von Altamira führen. Die Originale sind aufgrund des zunehmenden Besucherstroms nicht mehr zugänglich und so hat man in einer eindrucksvollen Arbeit die Originale nachgebaut, die die Besucher nicht weniger in Staunen versetzen. Nach dem Besuch der Höhle geht es zu einer der schönsten Städte Spaniens nach Santillana, das heute noch ein unverändertes mittelalterliches Stadtzentrum aufweist. Nachmittags führt der Weg weiter nach Comillas, wo zunächst das Capricho von dem Künstler Antonio Gaudi bestaunt werden kann. Anschließend Außenbesuch des Palastes von Sobrellano und dem eindrucksvollen Universitätsgebäude.

6. Tag: Nationalpark Picos de Europa
Ein weiterer Höhepunkt dieser Reise ist die Fahrt zunächst durch die Schlucht des Flusses Deva. Auf beiden Seiten erheben sich die Felswände bis zu 600 Meter Höhe. Dieses Tal war das einzige Gebiet auf der spanischen Halbinsel, das bedingt durch die Unzugänglichkeit nicht durch die Mauren erobert wurde. Somit haben sich in diesem Tal über 1300 Jahre christliche Geschichte bewahrt und die Rückeroberung durch die Katholischen Könige ging von hier aus. Am Ende der Schlucht geht es zunächst zu dem Kloster Santo Toribio mit seiner langen und außergewöhnlichen Geschichte. Nachmittags fahren Sie dann noch in die schöne mittelalterliche Stadt Potes.

7. Tag: Rückflug nach Deutschland