Unsere Reisen / Europa Süd
Beste Reisezeit:
April - Juni und September - Oktober

Costa Prata

Die 'Silberküste' zwischen Lissabon und Porto

Erleben Sie eine Woche an den endlos langen Sandstränden der Costa Prata in dem mondänen Badeort Figueira da Foz, genau auf halber Strecke zwischen Lissabon und Porto. Silberblau blitzt der Atlantik, wenn die Sonne ihre Strahlen in das sich wellende Wasser hineinschickt. Deshalb hat die 150 Kilometer lange Küste auch den Namen "Silberküste" erhalten.

ab € 1099,-

Ihre Leistungen

  • Flug von allen großen deutschen Verkehrsflughäfen nach Porto oder Lissabon
  • 7 Übernachtungen im genannten Hotel mit Halbpension
  • Alle genannten Ausflüge inklusive Deutsch sprechende Reiseleitung und Eintrittsgeldern

Ihr Hotel

Das moderne 4-Sterne Sweet Atlantic Hotel & Spa wird nur durch eine Uferstraße vom malerischen Sandstrand getrennt. Zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten sowie verschiedene Restaurants und Bars befinden sich in der fußläufigen Umgebung. Das Design-Hotel verfügt insgesamt über 68 Wohneinheiten. Die stilvoll eingerichteten Studios verfügen über Dusche/WC, TV, Telefon, Klimaanlage, Interanschluss, Minibar sowie eine kleine Kochnische und einen Balkon mit seitlichem Meerblick.

Reisebeschreibung

1. Tag: Flug nach Porto/Lissabon

2. Tag: Ganztagesausflug Coimbra
Nach dem Frühstück begeben Sie sich in die wohl bekannteste Universitätsstadt Portugals: Coimbra. Bei unserer heutigen Stadtführung besuchen Sie ua. die Universität, welche über die älteste und wohl auch schönste Bibliothek Europas verfügt auch die Kapelle Sankt Michael. Sie ist berühmt für ihre "teppichartigen" Kachelmuster.

3. Tag: Zur freien Verfügung / Fakultativ: Ganztagesausflug Viseu - Bussaco - Luso
Heute begeben Sie sich nach Viseu. Der Ort breitet sich nobel um seine Kathedrale aus und strahlt mit vielen schönen Herrenhäusern eine auffallende Eleganz aus. Weiterfahrend gelangen Sie in den Wald von Bussaco. Über 400 heimische und 300 exotische Baumarten wurden bislang gezählt. Anschließend fahren Sie vorbei an dem Quellort Luso, wo das in Portugal wohl meist verbreitete Quellwasser entspringt, zurück nach Figueira da Foz.

4. Tag: Ganztagesausflug Porto
Diese Stadt liegt, wie auch die Hauptstadt Lissabon, auf Hügeln, von denen man auf den Fluss Douro hinunterblickt. Im Gegensatz zum mediterranen Flair Lissabons ist Porto eher eine nordische Stadt. Sie besichtigen den 75 m hohen Torre dos Clérigos, das Wahrzeichen Portos. Auch die frühgotische Kirche São Francisco, den Börsenpalast und das Ribeira Viertel, in dem das Geburtshaus Heinrich des Seefahrers liegt, werden Sie erkunden.

5. Tag: Ganztagesausflug Obidos - Alcobaça - Batalha
Heute fahren Sie zuerst nach Obidos, einem mittelalterlichen und unter Denkmalschutz stehenden Städtchen. Weiter geht es nach Alcobaça zur Besichtigung der aus dem 12. Jahrhundert stammenden Zisterzienserabtei. Anschließend erreichen Sie Batalha zur Besichtigung des Klosters der Heiligen Maria des Sieges mit seiner unvollendeten Kapelle, der Gründerkapelle und dem königlichen Kreuzgang.

6. Tag: Ganztagesausflug Lissabon
Heute fahren Sie nach Lissabon. Sie beginnen die Besichtigung mit dem Besuch der Burg São Jorge. Von der Burg aus laufen Sie bergab durch das Labyrinth der Gassen der Alfama, Lissabons ältestem Viertel. In der Nähe des Flusses befindet sich das Denkmal, welches als Erinnerung an die großen Seefahrer der Entdeckerzeit errichtet wurde. Anschließend fahren Sie zum Herzstück des städtischen Lebens von Lissabon, dem Rossio-Platz.

7. Tag: Zur freien Verfügung

8. Tag: Rückflug nach Deutschland