You are using an outdated browser. For a faster, safer browsing experience, upgrade for free today.

Loading...

Antikes Makedonien

Nord-Mazedonien, Bulgarien, Griechenland

Beste Reisezeit

April-Mai und September-Oktober

Reisedauer

8 Tage

Preis

ab € 999,-

Ihre Leistungen

  • Flug von Deutschland nach Skopje und zurück
  • Empfangsgetränk bei Ankunft
  • 7 Übernachtungen in Hotels der Mittelklasse und gehobenen Mittelklasse (Landeskategorie: 3 und 4 Sterne) im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 7 x Frühstück im Hotel
  • 7 x Abendessen im Hotel
  • Deutsch sprechende Reiseleitung während der Rundreise
  • Rundreise gemäß Programm im modernen Fernreisebus
  • Alle anfallenden Eintrittsgelder gemäß Programm
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • 1 Reiseführer pro gebuchtem Zimmer
  • Reisepreis–Sicherungsschein
  • Alle Flug- und Sicherheitsgebühren

Reisebeschreibung

1.

Tag

Flug nach Skopje

Flug von Deutschland nach Skopje. Empfang durch Ihre Deutsch sprechende Reiseleitung und Transfer zu Ihrem Hotel in Skopje. Beim Empfangsgetränk erhalten Sie wichtige Informationen zu Land und Leuten. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

2.

Tag

Skopje / Stadtbesichtigung

Frühstück. Heute besichtigen Sie die Hauptstadt Nord-Mazedoniens. Sie sehen bei Ihrer Stadtbesichtigung die Altstadt mit der Festung Kale und dem großen Bazar wie auch die Neustadt mit dem Mutter-Theresa-Haus und dem Alexander-Brunnen. Abends erwartet Sie ein typisch mazedonisches Abendessen mit Musik in einem traditionellen Restaurant. Übernachtung im Hotel.

3.

Tag

Skopje – Kriva Palanka – Sofia / Stadtbesichtigung Sofia

Frühstück. Anschließend fahren Sie zum Kloster Sv. Joakim Osogovsk, nahe der Stadt Kriva Palanka. Es stammt aus dem 12. Jahrhundert und liegt malerisch im Osogowo-Gebrige. Das Kloster ist berühmt für seine außergewöhnlichen Fresken. Danach passieren Sie die Grenze zu Bulgarien und erreichen Sofia, die Hauptstadt des Landes, deren Besiedlung bis in die Steinzeit zurückgeht. Hier unternehmen Sie eine ausführliche Stadtbesichtigung. Sie sehen unter anderem die Banja-Baschi Moschee aus dem 16. Jahrhundert, die im Renaissance Stil errichtete Markthalle mit Uhrturm und Wappen sowie die bekannte Aleksandar-Nevski-Kathedrale. Diese wurde im 19. Jahrhundert vom Architekten des Warenhauses GUM, in Moskau, erbaut. Sie ist im Innern sehr prunkvoll mit viel Gold und Mosaiken ausgestattet und verfügt über eine hervorragende Sammlung von Ikonen. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

4.

Tag

Sofia – Rila Kloster – Melnik – Thessaloniki / Weinprobe in Melnik

Frühstück. Heute geht es weiter zum weltberühmten Kloster Rila. Es wurde nach dem Heiligen Iwan von Rila benannt und gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Es wurde im 10. Jahrhundert gegründet und ist das bedeutendste und größte orthodoxe Kloster Bulgariens. Auf dem Weg zur griechischen Grenze statten Sie noch der kleinsten Stadt Bulgariens – Melnik – einen Besuch ab. Die Stadt hat sich wie ein Museumsdorf erhalten. Hier können Sie die Weine der Region probieren. Sie passieren die Grenze zu Griechenland und erreichen abends Thessaloniki, die Hauptstadt des heutigen Makedoniens. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

5.

Tag

Thessaloniki – Vergina – Kalambaka / Stadtrundfahrt Thessaloniki

Frühstück. Sie besichtigen Thessaloniki. 1997 wurde sie zur Kulturhauptstadt Griechenlands ernannt. Bei einer Stadtrundfahrt lernen Sie die Sehenswürdigkeiten dieser Stadt kennen. Sie sehen u.a. den dicken Weißen Turm, der einst eine mächtige Hafenbastion war, die alte Stadtmauer und einige berühmte alte byzantinische Kirchen. Vom höchsten Punkt der Stadt aus haben Sie einen herrlichen Blick auf die Stadt und das Ägäische Meer. Danach geht es weiter zu den Ausgrabungen von Vergina. Hier befindet sich der Grabhügel von Filip II. von Makedonien, Vater von Alexander dem Großen. Diese Region wird auch „Ägäis-Makedonien“ genannt. Anschließend erreichen Sie die Stadt Kalambaka, am Fuße der berühmten Meteora-Klöster. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

6.

Tag

Kalambaka – Meteora – Bitola

Nach dem Frühstück fahren Sie hinauf zu den berühmten Meteora-Klöstern, die wie Vogelnester in die Felsen gebaut sind. Sie besichtigen ein Kloster von innen und bestaunen das einzigartige Panorama, das sich Ihnen hier bietet. Danach führt Sie Ihr Weg wieder zurück in die Republik Nord-Mazedonien, auch „Vardar-Makedonien“ genannt. Sie erreichen die ehemaligen Diplomatenstadt Bitola. Hier hat der türkische Staatsgründer Atatürk das Militärgymnasium besucht. Nach dem Bezug des Hotels unternehmen Sie noch einen Stadtspaziergang. Abendessen und Übernachtung.

7.

Tag

Bitola – Ohrid / Stadtbesichtigung Ohrid und Schifffahrt auf dem Ohrid-See

Frühstück im Hotel. Anschließend besichtigen Sie die Ausgrabungen von Heraklea Lincestis. Die antike Stadt wurde im 4. Jahrhundert von Filip II. von Makedonien gegründet und lag auf einem Hügel an einer strategisch wichtigen Handelsroute. Danach Fahren Sie zur Stadt Ohrid, gelegen am gleichnamigen See. Der See und die Landschaft gehören seit 1979 zum UNESCO Welterbe. Hier unternehmen Sie eine Schifffahrt, um das einzigartige Panorama der Stadt auf sich wirken zu lassen. In und um Ohrid befinden sich 365 Kirchen und Klöster und die Stadt trägt den Beinamen „Jerusalem des Balkans“. Bei Ihrer Stadtbesichtigung sehen Sie auch die Kirche Sv. Periblebtos mit den einzigartigen Fresken. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

8.

Tag

Ohrid – Skopje - Deutschland

Frühstück im Hotel. Je nach Rückflugzeit, Transfer zum Flughafen von Skopje und Rückflug nach Deutschland.

Programm-, Flugzeiten- und Hoteländerungen vorbehalten! Es gelten die Reisebedingungen des Veranstalters mundo Reisen GmbH & Co. KG, Heusenstamm. Bitte beachten Sie, dass die Reise nur bedingt für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet ist. Wir empfehlen den Abschluss eines Reiseversicherungspaketes. Hotels:

Bei den Hotels handelt es sich um gute Häuser der 3- und 4-Sterne Kategorie. Sie sind alle mit Lobby, Restaurant und Bar ausgestattet. Die Zimmer verfügen alle über Direktwahltelefon, Satelliten-TV, Bad/Dusche und WC und teilweise einen Zimmersafe.

Klimatabelle

Jan.Feb.Mär.Apr.Mai.Jun.Jul.Aug.Sep.Okt.Nov.Dez.
Skopje13°19°23°28°31°26°19°12°

Reise anfragen

Preis ab € 999,-